Interview: Sensei Olaf Bock – Kempo mit Bart

Ein neuer Kampfkunst-Lehrer ist in mein beschauliches Leben als Kempoka getreten. Und zwar einer, der ganz dicht am Ursprung des Shaolin Kempo zu Hause ist. Ich freue mich sehr darüber, Sensei Olaf Bock kennengelernt zu haben. Was es damit auf sich hat, wer dieser Herr ist und warum ich so begeistert über meinen neuen Schüler-Status bin, versuche ich mit folgendem Interview zu klären.
Weiterlesen

Interview: Das Fragen hört nie auf

In Ostwestfalen treffen die beiden Hauptstile des Shaolin Kempo zusammen: der eher harte und Karate-ähnliche Stil von Meijers und der weichere Kuntao-Stil von Carel Faulhaber.
Herbert Zielinski ist ein hervorragender und kompetenter Kenner der Kuntao-Matjan-Linie. Im Gespräch verrät das Kempo-Urgestein überraschende Details aus der Frühgeschichte vom Kempo in OWL. Und erweist sich als die erhoffte Quelle zu mehr Verständnis von „rund“.

Weiterlesen

Interview: 24/7 für die Kampfkunst

Ich bin ein Glückspilz. Denn ich hab es mir einfach gemacht. Ich bin auf der Suche nach den Ursprüngen meines Kempo zunächst zu meinem Lehrer Witalli Reingard gegangen und habe mit ihm trainiert und ihn befragt. Und mit Nikolas Sandrock habe ich den nächsten Lehrer gefunden, der ein tiefes Verständnis vom Kempo hat. Auch mit ihm darf ich trainieren. Und aufgrund meiner chronischen Neugier hab ich ihn natürlich auch mit Fragen gelöchert. Mit welchen, verrate ich hier:

Weiterlesen

Interview: Der Meister der Vielfalt

Es gibt kaum eine Persönlichkeit, die das Kempo Karate in Ostwestfalen in den letzten Jahren so geprägt hat wie Andreas Brechmann. Im Interview verrät der 6. DAN, wie er zum Kempo gekommen ist, warum Shotokan für ihn keine Alternative und seine Schulter für den 55-Jährigen momentan sein wichtigster Gegner ist.

Weiterlesen