Prüfung zum 1. DAN

DAN_Prüfung01Die Prüfung zum 1. DAN – „Das wurde ja auch mal Zeit“; war der Kommentar meines langjährigen Freundes Peter Mixa. Den Träger des 7. DAN im Wado Ryu Karate kenne ich seit mehr als 20 Jahren. Und schon damals, Peter war bereits hochdekoriert, konnte ich mit ihm nicht nur über Autos, sondern auch über Kampfkunst fachsimpeln.

Es ist geschafft, ich binde in Zukunft meine Jacke mit dem schwarzen Gürtel zu. Momentan noch allerdings mit einem etwas zwielichtigen Gefühl. Und das kommt so:

Weiterlesen

Der Countdown für die DAN-Prüfung läuft

Die DAN-Prüfung naht – und so langsam wird es ernst. Am 27. Mai ist ein Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang angesetzt, und am 20. Juni ist dann die tatsächliche Prüfung.

Es hat ein wenig gedauert, bis klar war, dass ich doch noch in diesem Jahr zur Schwarzgurt-Prüfung antrete. Aufgrund von neuen Aufgaben im Job hatte ich in den letzten Wochen deutlich weniger Zeit zum Training übrig. Doch dann kam Sensei Andreas Brechmann mit der Nachricht, dass in unserem Seibukan-Verband doch noch eine DAN-Prüfung vor den Sommerferien starten würde. Kurze Absprache mit meinen Sensei Witalli und Florian, dann war klar: Ich bin dabei.

Weiterlesen

Schwarzkittel

Sitzt noch etwas sperrig ...

Sitzt noch etwas sperrig …

Neulich ist der schwarze Anzug, Gi genannt, geliefert worden. Eigentlich ist es mir schnuppe, welchen Gi ich zum Training trage, aber in unserem Kempo-Stil gehört der Schwarzkittel ab Braungurt eben dazu. Außerdem eine prima Gelegenheit, einmal ein kurzes Resümee über die ersten „Braungurt-Wochen“ zu geben.… Weiterlesen

Endlich Gürtelprüfung – endlich Braun!

Roman, Lutz, Flo, Ella, Witalli

Roman, Lutz, Flo, Ella, Witalli

Der Grund, warum sich die drei höchsten Schwarzgurte des Kempo-Stils Lung Chuan Fa am 21. März in der kleinen Sporthalle in Hohenhausen einfanden, mündete letztlich in zwei Fetzen Stoff, mit denen sich meine Trainingspartnerin Ella und ich zukünftig den Gi zusammenbinden: die braunen Gürtel für Ella und mich. Die zwei Wochen zuvor konnte ich zwar kaum trainieren, da mich eine ungewöhnlich hartnäckige Bronchitis in Schach hielt, doch reichte die Kondition knapp, um den Anforderungen von Witalli, Roman und Florian zu genügen.
Weiterlesen