Interview: Das Fragen hört nie auf

In Ostwestfalen treffen die beiden Hauptstile des Shaolin Kempo zusammen: der eher harte und Karate-ähnliche Stil von Meijers und der weichere Kuntao-Stil von Carel Faulhaber.
Herbert Zielinski ist ein hervorragender und kompetenter Kenner der Kuntao-Matjan-Linie. Im Gespräch verrät das Kempo-Urgestein überraschende Details aus der Frühgeschichte vom Kempo in OWL. Und erweist sich als die erhoffte Quelle zu mehr Verständnis von „rund“.

Weiterlesen

Kinder-Kram

AngruessenSchwupps, da hat es mich wieder. Nachdem ich im ersten Halbjahr ein wenig mehr Silat als Kempo trainiert habe, bin ich jetzt wieder mit Volldampf beim Shaolin Kempo dabei.
Und zwar sowohl bei den Großen als auch bei den Zwergen. Zusammen mit meinen Trainingskollegen Andreas und Andreas habe ich das Kindertraining übernommen, und mittlerweile auch das Erwachsenentraining. Warum? Weiterlesen …

Weiterlesen

Ein Herr namens Sempai

Uwe & Lutz

Lutz und Uwe

Der „ältere Schüler“ wird in Japan Sempai genannt, in China „Si-hing“. Dabei darf man sich hier wie dort die Bedeutung nicht so vorstellen, wie wir das in Deutschland von der Schule her kennen. Hinter Sempai verbirgt sich nämlich viel mehr.
In klassischen Kampfkunstschulen ist für einen Beginner nahezu jeder ein „älterer Schüler“, schließlich ist er selber ja noch ganz am Anfang seines Könnens. Mit steigendem Wissen und Können wird der Schüler dann langsam selber zu einem „älteren Schüler“ für die nachfolgenden Beginner.… Weiterlesen